Herzlich willkommen auf meinem Mangablog. Hier findet ihr Rezensionen zu deutschen und englischen Manga sowie Beiträge über Themen und Aspekte, die mich an dem Medium interessieren. Ab und an schaue ich auch über den Tellerrand hinaus und schnuppere in Comic-Kunst abseits Japans hinein.

2021 Manga

Bye 2020, Hello 2021

2020 war ein anstrengendes Jahr. Und dieses möchte ich mit euch Revue passieren lassen und euch einen Ausblick in 2020 geben und wie es hier auf Lostinmanga weitergehen wird.

Zu sagen, dass 2020 ein hartes Jahr war, ist eine Untertreibung. Es war für jeden hart und ich bin da keine Ausnahme. Gerade als die erste Welle mit voller Wucht zuschlug, war ich am Ende. Erschöpfung, finanzielle Probleme und Zukunftsangst waren ein ständiges Thema. Ich musste große Pläne für 2020 fallen lassen, meinen Fokus neu setzen. Ich bin glücklich über die viele Unterstützung, die ich in der Zeit erfahren habe und auch wenn aktuell für mich immer diese nagende Stimme im Hinterkopf ist, versuche ich durchzuhalten und darauf zu hoffen, dass ich meine freie Tätigkeit weiter ausüben kann. Momentan läuft es wieder gut in dem Bereich und ich bin dabei mein Finanzloch langsam aber sicher zu schließen.

A little reflection

Wenn ich in Bezug auf den Blog auf 2020 zurückblicke, dann habe ich viele große und kleine Dinge geschafft, auf die ich sehr stolz bin. Ich habe es geschafft, regelmäßig zu posten, wenn auch gerade mein allgemeiner Artikel-Bereich in den letzten Monaten wieder etwas ins Stocken geraten ist. Er wird auf jeden Fall fortgeführt und es gibt viele Ideen für Themen. Auch andere Ideen konnte ich umsetzen, wie “1 Manga, 3 Meinungen”. Auch hier wird es 2021 weitergehen. Da es zum Teil sehr viel Zeit in Anspruch nimmt, wollte ich es nicht zwischen meinen Arbeitstagen in Hektik machen.

Sehr dankbar bin ich dafür, dass mein kleiner Blog so langsam mehr gesehen wird und die Besucherzahlen stetig wachsen. Es freut mich, dass immer mal wieder Leute hier finden und ich freue mich über jeden Kommentar oder E-Mails. Lieben Dank für eure Unterstützung.

An dieser Stelle möchte ich auch allen Verlagen danken, die sich zu einer Zusammenarbeit mit mir entschieden haben und mir Rezensionsexemplare zur Verfügung gestellt haben. Sie haben es mir ermöglicht, zum Teil tolle Titel zu entdecken und auch interessante Werke vorzustellen.

So, what’s next?

Wie schon angedeutet, möchte ich 2021 ein paar neue Ideen in den Blog einbauen oder die Ideen umsetzen, die ich eigentlich schon im letzten Jahr hatte. Neben den Rezensionen habe ich mir vorgenommen, auch wieder mehr allgemeine Artikel einzubringen. Dort wird es im Februar losgehen, so dass ich einige Dinge vorbereiten und durchdenken kann.

Meine Rezensionen erhalten zudem ein leicht abgeändertes Layout. Ich werde in Zukunft auf die Bewertung in Form von Zahlen verzichten. Auch wenn mir bewusst es, dass viele es gerne haben, um sich schnell einen Überblick zu verschaffen, fand ich es immer schwer, damit dem Manga gerecht zu werden. Außerdem werde ich wie ganz zu Beginn des Blogs (wie sich das anhört, so alt ist er ja noch nicht) die Kategorie “Gesnackt” wieder einführen. Wenn auch in einer abgeänderten Form. Statt jede Woche wird es die Kategorie in regelmäßigen Abständen geben. Gewohnt werde ich da aber vor allem Folgebände vorstellen, die ich sonst eher nicht mit einer Rezension begleiten würde. Sei es, weil mir einfach nicht genug zu der Reihe einfallen würde oder aber, weil mir die Zeit fehlt oder aber, weil ich nicht jeden Tag zwei Rezensionen online stellen möchte, um einige Dinge abzuarbeiten.

Außerhalb des Blogs habe ich mir vorgenommen, auf Twitter wieder aktiver zu werden. Meine Hauptplattform ist Instagram, ich möchte aber auch auf dem Netzwerk etwas wachsen und mich mit interessanten Leuten verbinden.

Da mich immer wieder Leute fragen, ob ich auch News mache. An dieser Stelle muss ich euch leider enttäuschen. Lostinmanga ist nicht als Newsblog ausgelegt, da ich aus einem früheren Hobby weiß, wie viel Zeit es in Anspruch nimmt. Ein Projekt, was ich neben meinem Beruf und alleine niemals stemmen möchte. Der Blog bleibt auch in Zukunft auf allgemeine Dinge ausgelegt, was den Mangamarkt betrifft.
Wenn es auch natürlich den Überblick auf die Lizenzen geben wird. Apropos, die dort noch fehlenden Beiträge wird es nach und nach im Januar geben. Zwar spät, aber andere Dinge gingen vor 🙂

Ansonsten hoffe ich, dass 2021 in Bezug auf diesen Blog wieder ein aufregendes Jahr wird, ich neue Manga mit euch entdecken kann und viele neue Artikel dazukommen.

Schreibe einen Kommentar