Top 5 Katzen Manga

Für all die Katzenliebhaber unter euch, kommt heute eine ganz spezielle Top-Liste: Manga, in denen eine Katze eine ganz besondere Rolle spielt.

Drei dieser Manga bekommt ihr auch auf dem deutschen Manga-Markt, zwei davon sind bisher noch nicht auf Deutsch erschienen, bei einem Titel sehe ich aber zumindest das Potential dazu, dass ein Verlag zuschlagen könnte. Bis auf den letzten Titel bekommt ihr alle Reihen/Bände auch als E-Book.


She and Her Cat

Zeichnungen: Tsubasa Yamaguchi/Story: Makoto Shinkai | Verlag: Egmont Manga | In einem Band abgeschlossen | mehr Informationen bei Egmont Manga

Der Manga ist an Makoto Shinkais Kurzfilm aus dem Jahr 1999 angelehnt. In dem Oneshot geht es zwar mehr um “sie” als ihre Katze, doch die Geschichte wird aus der Sicht der Katze erzählt. Miyu, die alleine in der Großstadt lebt, findet an einem regnerischen Tag eine Katze und nimmt sie mit zu sich nach Hause. Sie gibt ihr den Namen Chobi. Im Laufe eines Jahres beobachtet Chobi das Leben von Miyu. Es ist eine Mischung aus Alltäglichem und einem leichten Drama.


Kleine Katze Chi

Text&Zeichnungen: Kanata Konami | Verlag: Carlsen Manga| In zwölf Bänden abgeschlossen | mehr Informationen bei Carlsen

Kleine Katze Chi ist ein Manga, der nicht nur für die großen Leser geeignet ist, sondern auch den jüngsten Manga-Fans an die Hand gegeben werden kann. Der Manga handelt von Chi, die in die Familie Yamada aufgenommen wird. Für sie gilt es daraufhin eine völlig neue Welt zu entdecken und besonders mit dem dreijährigen Yohei hat sie eine Menge Spaß.

Die kleinen Abenteuer von Chi machen einfach Spaß und bei dem Manga kann man richtig abschalten. Im Juli erschien der erste Band der Nachfolgeserie mit dem Namen ” Süße Katze Chi: Chi’s Sweet Adventures” bei Carlsen.


Junji Ito’s Cat Diary: Yon & Mu

Text&Zeichnungen: Junji Ito | Verlag: Kodansha | In einem Band abgeschlossen | mehr Informationen bei Kodansha

Junji Ito ist ein Meister des Horror-Mangas, in desem Manga aber geht es keineswegs um Horror, sondern vielmehr um sein Leben. Es ist die Geschichte von seiner Frau, den zwei Katzen und sich selbst. Der Einbänder ist in seinem üblichen Stil gehalten und so wirken insbesondere komische Szenen noch einmal deutlich mehr. Erschienen ist der Manga bisher leider noch nicht auf dem deutschen Markt, wer aber Lust auf den Titel hat, kann zu einer englischen Ausgabe greifen.


My Roommate is a Cat

Zeichnungen: Asu Futatsuya/Story: Tsunami Minatsuki | Verlag: Carlsen Manga| aktuell sechs Bände in Japan | mehr Informationen bei Carlsen

My Roommate is a Cat ist der jüngste Katzen-Titel auf dem deutschen Markt. Die Reihe dreht sich um Autor Subaru, der nach dem Tod seiner Eltern zurückgezogen lebt, eines Tages aber durch Zufall eine Streuner-Katze aufsammelt und spontan mit zu sich nach Hause nimmt. Chaos ist vorprogrammiert, denn eigentlich hat er keine Ahnung, wie man sich überhaupt um ein Tier kümmert.

Die Story wird im Wechsel aus der Sicht von Subaru und aus der Sicht des Kätzchens Haru erzählt und bietet somit Einblicke in die Gedankenwelt beider Charaktere. Auch geht es um tiefgehendere Themen wie Freundschaft, Verlust und Nähe.


A Man and His Cat

Text&Zeichnungen: Umi Sakurai | Verlag: Square Enix Manga | aktuell fünf Bände in Japan | mehr Informationen bei Square Enix Manga

Die Story ist schnell erzählt. Mr. Kanda nimmt aus einer Tierhandlung einen etwa einjährigen etwas fülligen und in vieler Augen hässlichen Kater mit nach Hause, der die Hoffnung schon aufgegeben hatte, dass ihn jemand haben möchte. Es braucht nicht lange und sie sind ein Herz und eine Seele. Erzählt ist der Manga sowohl aus der Sicht des Mannes als auch des Katers Fukumaru. Der Manga ist vor allem eins: Balsam für die Seele. Die Geschichten sind wirklich sehr schön erzählt. Da der Manga in Japan große Erfolge feiert, ist meiner Meinung nach, eine Lizenz in Deutschland durchaus möglich. Wer nicht warten möchte, ob es dazu kommt, kann zur englischen Version greifen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.