Herzlich willkommen auf meinem Mangablog. Hier findet ihr Rezensionen zu deutschen und englischen Manga sowie Beiträge über Themen und Aspekte, die mich an dem Medium interessieren. Ab und an schaue ich auch über den Tellerrand hinaus und schnuppere in Comic-Kunst abseits Japans hinein.

With You And The Rain (Band 1)

With You And The Rain (Band 1)

[Anzeige: Kooperation mit Izneo]

With You and the Rain ist von Mangaka Ko Nikaido gezeichnet. In Japan läuft der Titel unter dem Namen Ame to Kimi seit August 2020 im Weekly Young Magazine von Verlagsriese Kodansha.

Auf dem US-Markt startete der Manga im November 2021 als Digital-only-Lizenz beim gleichen Verlag. Inzwischen sind zwei Bände der Reihe erschienen.

Der Slice-of-Life-Titel ist keinesfalls der erste Manga von Ko Nikaido. Davor wirkte Nikaido in Anthologien mit oder brachte bereits kürzere Reihen in Umlauf. Auf dem deutschen Markt ist noch keine Reihe aus der Feder von Ko Nikaido erschienen.

trennliniene 1 Manga

Story&Zeichnungen: With You and the Rain | Originaltitel: Ko Nikaido | Zielgruppe: SeinenGenre: Comedy, Slice-of-Life | Verlag: Kodansha| Preis: (Ebook-Version): 9,49€ | Printausgabe: – (da auf engl. Manga keine Preisbindung besteht, können die Preise variieren)

trennliniene 1 Manga

Wie war’s?

Die Geschichte handelt von einer namenlosen Frau, die auf ihrem Heimweg einen Pappkarton entdeckt. In diesem befindet sich ein Tanuki, der einen Platz zum Wohnen sucht. Er behauptet, mit Stift und Papier ein stinknormaler Hund zu sein.

Nachdem das seltsame Tier ihr einen Regenschirm geschenkt hat, lässt sich die Frau erweichen und nimmt ihn mit zu nach Hause zu holen, wo sie feststellt, dass er viel klüger ist, als sie zunächst vermutet hatte. Die beiden freunden sich über die alltäglichen Dinge des Lebens an, und der Tanuki lässt seine neue Besitzerin mit Stift und Papier an seinen Gefühlen teilhaben.

Mit With You and the Rain bekommt die Leserschaft einen ruhigen Slice-of-Life-Manga, der ohne großen Handlungsbogen auskommt. Die Geschichte wird episodisch erzählt und es geht vorwiegend darum, wie der Tanuki die Herzen seiner Besitzerin und ihres Umfelds gewinnt. Von skeptischen Eltern bis hin zu den Nachbarn findet der Marderhund einige lustige und interessante Wege, um sie davon zu überzeugen, dass er nichts anderes als ein Hund ist. Trotz der Warnung eines Tierarztes oder der Mutter schafft es der Tanuki, ein Leben ohne Angst davor zu leben, dass ihm etwas zustoßen könnte.

Ausflüge an den Strand, ein Sommerfest und sogar ein Spaziergang durch die Stadt werden mit viel Liebe und Sorgfalt dargestellt und mit einer ordentlichen Portion Niedlichkeit und Komik versehen. Für Lacher sorgen auch immer wieder die Versuche des Vaters der Hauptfigur, sich näher mit dem Tanuki anzufreunden, in den er seit der ersten Begegnung völlig vernarrt ist.

Die Stärken des Mangas können sich allerdings gleichzeitig zu den Schwächen entwickeln. Der Manga beschränkt sich nur auf das nötigste in seinem Szenario und so erfahren wir nicht einmal die Namen der Charaktere. Das Einzige, was wir wirklich erfahren, ist ein Spitzname, den der Tanuki von dem Vater erhält, nämlich Angel-chan.

So gibt es nichts, was man wirklich mit den jeweiligen Gesichtern verknüpfen kann, die auch daneben ein wenig leer wirken und sich auf wenige Charaktermerkmale beschränken.

Über die Hauptfigur erfährt man wenig, außer, dass sie eine erwachsene Frau ist und alleine lebt. Sie scheint nicht unglücklich mit ihrem Leben und hat eine leichte, fröhliche Ausstrahlung. So fällt es schwer, eine wirkliche Bindung zu den jeweiligen Figuren herzustellen.

With You and the Rain kann seine Zugehörigkeit zur Seinen-Zielgruppe nur schwerlich verleugnen. Die Panels im Manga sind in sich abgeschlossen und durch einen schwarzen Rahmen voneinander getrennt. Nur selten gehen Elemente über diese Begrenzungen hinaus. Die Hintergründe sind zum Großteil einfach gehalten, allerdings gibt es auch einige Panel, die mit fein säuberlich herausgearbeiteten Hintergründen herausstechen. Auch der Grad der Details bei den Figuren selbst ist unterschiedlich, je nachdem welchen Effekt Nikaido bei der Leserschaft erzielen möchte.

Fazit

Wer auf der Suche nach einem Slice-of-Life-Titel ist, bei dem man nach einem anstrengenden Tag nicht mehr viel nachdenken muss, für den ist With You and the Rain sicherlich die richtige Wahl. Der erste Band der Reihe überzeugt mit einfachen Szenerien und kurzen Episoden, bei denen man abschalten kann.

Sollte man allerdings etwas mehr von der Handlung erwarten, so ist die Reihe vielleicht die falsche Wahl. Denn die Stärke von With You and the Rain liegt zweifelsohne in der Einfachheit und nicht in einer größeren Geschichte, in der auf ein Ziel hingearbeitet wird. Es ist ein Blick in den Alltag einer jungen Frau und ihr ungewöhnliches Haustier. Nicht mehr, aber auch nicht weniger.

trennliniene 1 Manga

With You And The Rain ist im umfassenden Katalog der Online-Comic-Plattform izneo enthalten. Auf izneo findest du ein großes Angebot an europäischen & amerikanischen Manga, Graphic Novels sowie Comics, welche du über verschiedene Endgeräte, wie Smartphone, Tablet oder sogar die Nintendo Switch lesen kannst. Dort, wie auch hier unter dem Beitrag, steht euch auch eine kostenlose Leseprobe zur Verfügung. So könnt ihr in Ruhe in den Titel hereinschnuppern.

Schreibe einen Kommentar