Herzlich willkommen auf meinem Mangablog. Hier findet ihr Rezensionen zu deutschen und englischen Manga sowie Beiträge über Themen und Aspekte, die mich an dem Medium interessieren. Ab und an schaue ich auch über den Tellerrand hinaus und schnuppere in Comic-Kunst abseits Japans hinein.

  • Home
  • /
  • Tag Archives:  Rezension
Sketchy (Band 1) - Manga Review

Sketchy (Band 1)

Mit „Sketchy“ möchte ich euch heute einen englischsprachigen Manga vorstellen, der das beste Beispiel ist, dass man nicht nur nach Covern seine Literatur auswählen sollte. 

The Blue Wolves of Mibu (Band 1) - Manga Rezension

The Blue Wolves of Mibu (Band 1)

Mangaka Tsuyoshi Yasuda dürfte den meisten Fans vor allem durch seinen Sportmanga “DAYS” bekannt sein. Auf den erfolgreichen Titel folgte mit “The Blue Wolves of Mibu” ein historisches Werk, welches ich für euch angelesen habe.

Crossing Borders - Manga Review

Crossing Borders (Band 1)

Nach seinem Debütwerk “Mortalis”, erscheint bei Carlsen Manga mit “Crossing Borders” nun das nächste Werk vom deutschen Mangaka Dominik Jell. Was ihr von der Reihe erwarten könnt, erfahrt ihr in meiner Rezension.

Ikarus - Manga Review

Ikarus

“Ikarus” vereint zwei große Comic-Künstler ihrer Zeit in einem Werk: Moebius und Jiro Taniguchi. Was es mit der Zusammenarbeit auf sich hatte und was letztendlich entstanden ist, darum geht es in meiner heutigen Rezension.

Tokyo These Days (Band 1) - Manga Review

Tokyo These Days (Band 1)

Mit “Tokyo These Days” dürfen sich Fans von Taiyo Matsumoto auf eine neue Veröffentlichung auf den US-Markt freuen. Ich habe vor kurzem den Auftakt in die dreibändige Reihe gelesen.

Monster Forest - Manga Review

Monster Forest

Nach der Veröffentlichung von Daniel Eichingers “Jovantore” hat Egmont Manga mit “Monster Forest” nun eine weitere Eigenproduktion auf den deutschen Markt gebracht. Ich habe mir den Band für euch angeschaut.

Sakuran - Manga Review

Sakuran

Mit “Sakuran” veröffentlicht Egmont Manga im April einen Titel für das erwachse Publikum, der sich der tragischen Geschichte von Kiyoha widmet, die sich im Rotlichtviertel von Edo zurechtfinden muss.

Fabiniku - Manga Review

Fabiniku (Band 1&2)

Wer auf der Suche nach einem “Isekai” ist, der sich selbst nicht so ernst nimmt und der eine Prise Humor mitbringt, für den lohnt sich ein Blick in “Fabiniku” von Manga JAM Session.

123
Cookie Consent mit Real Cookie Banner